Skip to main content

Spirituell abnehmen Teil 2

Spirituell abnehmen Teil 2

Der Ansatz der Matrix Diät beruht darauf, dass wir vor der Handlung (Aktion: Ernährung, Bewegung), vor dem eigentlichen „Abnehmen“, die Gedanken, der Glaube und die Emotionen in den Fokus rücken lassen. Als Grundfundament dienen die 7 Leitsäulen der  Matrix-Diät. Das heißt, dass die Ernährungsumstellung und die Bewegung sekundär zu betrachten sind. Es steht und fällt mit Deiner inneren Welt.

Mehr im Buch: Die Matrix-Diät

Mit diesem Artikel möchte ich mal eine ganz andere Methode aufzeigen, welche Möglichkeiten es gibt, das Abnehmen zu Unterstützen.

Spirituell abnehmen mit…
Der Kraft der Sonne

Die Sonne spielt in der Spiritualität eine ganz wichtige Rolle.

Sie gilt als ein Symbol für Kraft und schöpferische Energie. Alles Leben auf der Erde verdanken wir der Sonne.

Dies kann jeder einzelne ganz einfach selber feststellen. An den Tagen die regnerisch sind, ist man nicht so gut gelaunt, als wenn jeden Tag die Sonne scheint.

Die Inkas feiern das Sonnenfest Inti Raymi und fast alle Ureinwohner Amerikas feiern zu Ehren der Sonne den Sonnentanz.

Wenn man Spirituell abnehmen möchte, gibt es einen schönen Weg die Sonne mit einzubeziehen.

Und das geht so:

Lege Dich in die Sonne und mache es Dir gemütlich.

Versuche Dich zu entspannen. Beruhige Deine Gedanken.

Schließe die Augen und lasse die Sonne mit all ihrer schöpferischen Kraft auf Dich strahlen.

Du dankst für Deine Existenz, Du dankst für die Schönheit dieser Welt. Beurteile nicht, Werte nicht, nimm alles hin wie es ist.

Spüre die Sonne auf Deiner Haut und bedenke, dass alles auf dieser Welt miteinander verbunden ist. Du bist ein Teil dieser Welt, des Universums und ein Teil der Sonne.

Wir spüren in unseren Fettzellen hinein und nehmen sie in Liebe an. Wir tolerieren das zu viel an Fett, weil sie uns nur schützen wollen vor der Kälte und vor dem verhungern.

Wir vergessen nicht, dass die Energie, die dort gespeichert ist, wie alles auf dieser Welt, letztendlich mit der Sonne verbunden ist.

Die Energie die dort gespeichert ist, dient als Reserve für schlechte Zeiten und wir danken dem Körper für seine Fürsorge.

Ich bin gut genährt, mir geht es gut und ich bin nicht am verhungern, da mir bewusst ist, das alles im Überfluss vorhanden ist.

Und somit gebe ich meine überschüssige Energie in meinen Fettzellen der Sonne ab und sage: Danke!

Fazit:

Spirituell abnehmen bezieht den Geist und die Seele mit ein…. und das macht Sinn. Spirituell abnehmen geht von der Ganzheit aus, denn nichts auf der Welt steht für sich alleine. Spirituell abnehmen ist der richtige Weg um erfolgreich und dauerhaft sein Wohlfühlgewicht zu erreichen.

So long…

Zu: Spirituell abnehmen Teil 1

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

eins × zwei =