Skip to main content

Hoher Gewichtsverlust am Anfang einer Diät und dann…

Hoher Gewichtsverlust bei einer Diät…

Wer kennt das nicht, man fängt mit der Diät an und in den ersten Tagen purzeln die Kilos wie blöde. Nicht selten habe ich erlebt, das teilweise bis zu 5 Kilo in einer Woche abgenommen wurde. Doch spätestens in der zweiten Woche stagniert die Waage und nichts geht mehr. Gerade dann geben viele resigniert auf.

Woher resultiert dieser sehr hohe Gewichtsverlust zu Anfang?

Die Erklärung:

Gerade wenn man eine Diät beginnt, nimmt man einiges weniger an Nährstoffen / Energie zu sich als vorher, im Normalfall auch weniger Kohlenhydrate. Bedingt dadurch, entleeren sich die Kohlenhydratspeicher in der Leber und in der Muskulatur.

Der Zucker der gespeichert ist, ist gebunden mit Wasser und wird somit mit freigesetzt. Dieses Wasser wird dann mit dem Urin vermehrt ausgeschieden.

Darum besucht man am Anfang einer Diät öfters die Toilette auf, als sonst.

Also, der Hohe Gewichtsverlust resultiert daraus, dass man zu Anfang viel Wasser verliert. Sprich, alles ist im normalen Bereich. Wenn man das weiß, ist man darauf vorbereitet und bricht eine Diät nicht ab, wenn die erste Stagnation eintrifft.

Bleib am Ball!!!
 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

dreizehn − 7 =